FAQs für Jugendspieler*innen und Eltern

Was muss ich beachten, wenn mein Kind neu mit Lacrosse anfängt?

Wenn sich Ihr Kind für Lacrosse entschieden hat, hat es einen Teamsport gewählt, bei dem es sowohl um Kondition und das Handling von Schläger und Ball, als auch um Technik und Teamwork geht. Ihr Kind muss keinerlei Vorkenntnisse mitbringen. Direkt zu Beginn (im Idealfall noch vor dem ersten Training) muss Ihr Kind sich einen Mundschutz kaufen (gibt es z.B. bei Karstadt Sport in der Hockey-Abteilung oder auch bei Decathlon), das weitere Material wird vom TSC als Leihgabe gestellt. Auf Dauer ist es empfehlenswert, eigenes Material zu kaufen. Bei den Mädchen beschränkt sich dies auf einen Stick und eine Goggle (Schutzbrille) und ggf. Handschuhe. Jungen benötigen zusätzlich einen Helm, Handschuhe, Ellbogenschoner und einen Tiefschutz. Hierbei ist besonders bei der Schutzausrüstung letzteres und ein Helm zu priorisieren. Eine sinnvolle Kaufreihenfolge wäre also: Mundschutz, Tiefschutz, Schläger, Helm, Rest.

Wo kann ich Lacrosse-Equipment kaufen?

Wir empfehlen den Einkauf bei Captain-Lax. Gehen Sie dabei am besten auf unsere Homepage, scrollen Sie ganz nach unten und klicken Sie dort auf das Werbebanner von Captain-Lax. So generieren Sie mit Ihrem Einkauf auf deren Website automatisch noch Guthaben für unseren Team-Account, über den wir Material wie Bälle etc. bestellen können. Sie können über unseren Team-Account bestellen und somit die vergünstigten Preise zahlen. Kontaktieren Sie einfach einen Trainer oder die Abteilungsleitung (lacrosse@tsc-eintracht-dortmund.de), um die Login-Daten zu bekommen. Außerdem gibt es noch den Aachener Lacrosse-Shop www.prolaxshop.com.

 

Eine gute Möglichkeit ist auch, gebrauchtes Equipment bei Ebay-Kleinanzeigen zu kaufen. Dort findet man häufig gute Angebote auch aus der näheren Umgebung.

Welche Teams gibt es beim TSC?

Zur Zeit haben wir ein Jugendteam für Mädchen und Jungen von 12 bis 16 Jahren, das gemeinsam trainiert. In der Liga treten die Jungen und Mädchen jedoch getrennt in zwei Teams an, da sich die Regeln bei Jungen und Mädchen deutlich unterscheiden. Aus diesem Grund werden auch einige Übungen während des Trainings getrennt durchgeführt. Ab 16 Jahren spielen Jugendliche bei den Damen/Herren mit.

Wie ist die Jugend-Liga organisiert?

Die Organisation der Liga erfolgt durch den Deutschen Lacrosse Verband. Da es bisher noch relativ wenig Jugend-Teams in Deutschland gibt, sind die Regionen sehr weiträumig. Sowohl die Jungen als auch die Mädchen spielen in einer Spielgemeinschaft in der Süd-West-Deutschen Liga. Diese wird so organisiert, dass sich alle teilnehmenden Teams (aktuell 4 Teams) an einem möglichst zentralen Ort treffen, um dort nach dem Prinzip „Jeder gegen Jeden“ zu spielen. Auf diesen Spieltagen werden Punkte gesammelt. Die zwei besten Teams aus NO und SW treten in der Deutschen Meisterschaft gegeneinander an.

Welche Möglichkeiten gibt es für mein Kind, über die Spieltage hinaus Spielerfahrung zu sammeln?

Es gibt die Möglichkeit, Teams oder auch Einzelspieler zu zwei großen Jugend-Turnieren zu schicken: Im Oktober in Frankfurt und im Juli/August in Berlin. Die Turniere finden unabhängig von dem Ligabetrieb statt. Darüber hinaus werden regelmäßig Trainings-Camps der U19-Nationalmannschaften angeboten. Diese richten sich auch explizit an Nachwuchsspieler. Der Lernzuwachs durch diese Camps ist enorm, zusätzlich knüpft man Kontakte zu anderen Lacrossern aus ganz Deutschland.

Wie kann ich als Vater/Mutter die Lacrosse-Abteilung unterstützen?

Die Lacrosse-Abteilung ist komplett ehrenamtlich organisiert, daher freuen wir uns besonders über die aktive Unterstützung von allen Beteiligten! Die beste und einfachste Hilfe ist, Werbung für unseren Sport und unsere Abteilung zu machen und so das Wachstum der Jugend-Mannschaft zu fördern. Darüber hinaus sind wir auf die Unterstützung der Eltern bei der Organisation der Jugend-Spieltage angewiesen: Seien es Fahrten zu den Auswärtsspielen oder die Organisation eines Getränke-/Snack-Standes bei den Heimspielen. Für die Heimspiele müssen wir den Rasenplatz beim Max-Planck-Gymnasium kreiden, auch hier freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung der Eltern. Außerdem brauchen wir bei jedem Spiel Bankpersonal, das die Tore und Fouls auf einem vorgefertigten Bogen einträgt und die Zeit stoppt. Es gibt auch die Möglichkeit, als Elternteil eine Schiedsrichter-Ausbildung zu machen, um die Spiele der Jugendlichen zu pfeifen. All dies erfolgt natürlich auf freiwilliger Basis und wird nicht von Ihnen erwartet!

Ich habe Ideen / Verbesserungsvorschläge / Kritik oder möchte mich mehr in der Abteilung engagieren. An wen kann ich mich wenden?

Erste Ansprechpartner sind die Trainer. Wir führen eine Whats-App-Gruppe mit Trainern und Eltern, um eine direkte Kommunikation zu gewährleisten. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit gerne über das Kontaktformular auf unserer Website an die Abteilungsleitung wenden - oder Sie schreiben direkt an lacrosse@tsc-eintracht-dortmund.de.

Trainingszeiten

Herren:

Mo. 19:00 - 21:00

Mi. 19:00 - 21:00

 

Damen:

Mo. 19:00 - 21:00

Mi. 19:00 - 21:00

 

U16 Junioren:

Mo. 17:30 - 19:00

Mi. 17:30 - 19:00

U16 Juniorinnen:

Mo. 17:30 - 19:00

Mi. 17:30 - 19:00

Bei Interesse an einem Probetraining bitte das Kontaktformular verwenden.

Spiele der Hinrunde 2020/21

1. Herren-Bundesliga:

1. Damen-Bundesliga:

26.9.     (H)   Aachen

18.10.   (A)   Bielefeld

31.10.   (A)   Düsseldorf

8.11.     (H)   Köln

14.11.   (A)   Münster

28.11.   (H)   Frankfurt

20.9.     (H)   Frankfurt

27.9.     (A)   Aachen

3.10.     (H)   Mainz

17.10.   (H)   Düsseldorf

8.11.      (A)   Köln

28.11.   (A)   Münster

(H) = Heim, (A) = Auswärts

Social Media & Telegram

Folge uns in den Social Media oder über die "Telegram"-App und verpasse keine Neuigkeiten aus dem Leben der Dortmund Wolverines...


Partner und Förderer


Captain Lax