Spielbericht: Damenteam mit einem starken Rückrundenauftakt in Düsseldorf

Vergangenen Samstag reisten die Damen der Wolverines in aller Früh in die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens, um dort gegen die Düsseldorfer Hirschkühe anzutreten.

 

Nach einer mehr als gelungenen Hinrunde und einer intensiven Vorbereitung in der Winterpause, waren die Wolverines bereit neu erlerntes zu zeigen und weitere Punkte nach Hause zu bringen. Dennoch war die Anspannung groß, da der Überraschungseffekt der Hinrunde, mit dem gleich mehrere Teams überrumpelt werden konnten nun nicht mehr vorhanden war und das Spiel in der Hinrunde mit einem Ergebnis von 8:7 nur knapp gewonnen werden konnte.

 

Motiviert starten die Wolverines in das erste Quarter und üben gleich, mit einer zwischenzeitlichen Führung von 5:1 durch #31 Estere und #8 Cara, Druck auf die gegnerischen Hirschkühe aus. Doch diese wollen sich dies nicht gefallen lassen und holen bis zum Ende des ersten Quarters zu einem 5:3 auf. Auch im zweiten Quarter können sich die Dortmunderinnen nicht deutlich absetzen. Zu viele Bälle gehen in der Transition von Defense zu Offense verloren, und das Spiel ist insgesamt noch zu unruhig. Zur Halbzeit steht es 7:4 für die Wolverines.

 

In der zweiten Halbzeit haben die Dortmunderinnen vollständig in das Spiel gefunden und lassen nun Defensiv nichts mehr durch und auch die Transitions funktionieren nun deutlich besser. Durch einen ruhigen und kontrollierten Aufbau in der Offensive, kann der Vorsprung durch weitere Tore von #4 Julia, #31 Estere und #8 Cara auf 12:4 zum Ende des dritten Quarters ausgebaut werden. Während die Düsseldorfer immer frustrierter werden, wird das Feuer in den Dortmunderinnen entfacht. Im vierten und letzten Quarter finden die Düsseldorferinnen nur noch einmal den Weg zum Tor, können jedoch den Vorsprung der Dortmunderinnen nicht mehr aufholen, welche diesen durch weitere Tore durch #2 Hanna, #11 Frida und #17 Nora weiter auf das Endergebnis von 15:5 ausbauen.

 

Trainer Jesse Cox ist zufrieden. Das dritte Quarter ist laut ihm das Beste dieser Saison gewesen. Das Team hat super zusammengespielt und sich den Sieg eindeutig verdient. Mehr als zufrieden starten die Wolverines in die Rückrunde und bedanken sich bei den Hirschkühen vom Düsseldorfer Sportclub für ein spannendes und faires Spiel. Nun sind alle Augen auf das nächste Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Frankfurt gerichtet. Dort wird sich zeigen, wie stark sich die Dortmunderinnen seit ihrem ersten Spiel in der ersten Bundesliga weiterentwickelt haben.

von Frida Pallapies

Ergebnis: 15:05 (5:3/2:1/4:0/4:1)

Punkte (Tore/Assists): Estere Urbancika (7/1), Cara Petri (3/0), Julia Rohn (2/0), Nora Teepe (1/0), Frida Pallapies (2/1), Hanna Stede (1/0)

Alle Ergebnisse, Spielplan, Tabelle, Statistiken:

Trainingszeiten

Herren:

Mo. 19:00 - 21:00

Mi. 19:00 - 21:00

 

Damen:

Mo. 19:00 - 21:00

Mi. 19:00 - 21:00

 

U16 Junioren:

Mo. 17:30 - 19:00

Mi. 17:30 - 19:00

U16 Juniorinnen:

Mo. 17:30 - 19:00

Mi. 17:30 - 19:00

Aufgrund von Covid-19-Pandemie gelten derzeit Einschränkungen im Trainingsbetrieb. Bei Interesse an einem Probetraining bitte das Kontaktformular verwenden.

Spiele der Hinrunde 2020/21

Die Saison 2020/21 startet voraussichtlich im September 2020. Weitere Informationen folgen.

Social Media & Telegram

Folge uns in den Social Media oder über die "Telegram"-App und verpasse keine Neuigkeiten aus dem Leben der Dortmund Wolverines...

Partner und Förderer


Captain Lax