Spielbericht: Mit einem weiteren Sieg in die Winterpause!

Vergangenen Samstag empfingen die Wolverines Damen die Düsseldorfer Sport-Club Hirschkühe auf dem heimischen Rasen. Schon vor Beginn des Spiels war klar - mit einem Sieg ist den Dortmunder Damen der dritte Platz vor der Winterpause nicht mehr zu nehmen. Dementsprechend ging es mit einer gewissen Anspannung in das Spiel.

 

Die Nervosität ließen sich die Wolverines zunächst nicht anmerken und erzielten das erste Tor des Spiels. Nach dem gelungenen Spielstart machten die Dortmunderinnen weiter und entschieden auch das erste Quarter mit 4:2 für sich.

 

Das Team wusste, was es zu tun gab - weiter machen und die Führung ausbauen. Obwohl es im zweiten Quarter in den Dortmunder Reihen immer wieder die nötige Ruhe fehlte, reichte die Leistung, um sich mit zwei Punkten Vorsprung (6:4) in die Halbzeitpause zu verabschieden.

 

Im dritten Viertel wechselte der Ball sehr oft die Spielfeldseite, dennoch gelang es beiden Teams jeweils nur einmal, den Ball im gegnerischen Kasten zu versenken. Mit 7:5 aus Dortmunder Sicht ging es in den letzten Spielabschnitt.

 

Der Sieg war zum Greifen nah, doch leider wurde es nochmal richtig spannend. Die Gäste wollten sich nicht geschlagen geben und zogen das Tempo an. Nach zwei Düsseldorfer Toren stand es unentschieden, fünf Minuten verblieben auf der Spieluhr. Obwohl die Dortmunder Defense sicher stand und keine weiteren Treffer zuließ, gelang es dem Angriff trotz einiger guten Versuche nicht, den entscheidenden Ball im Düsseldorfer Tor zu versenken. Eine Minute vor Spielende kam dann nach einem traumhaften Zusammenspiel von #31 Estere und #11 Frida der erlösende Treffer! Nach weiteren 60 Sekunden Bangen war es endlich so weit - das Spiel wurde abgepfiffen, die Dortmunder Damen bejubelten ihren dritten Sieg in Folge.

 

Damit verabschieden sich die Wolverines Damen hochzufrieden auf dem 3. Tabellenplatz in die Winterpause und schaffen damit wahrscheinlich die größte Überraschung der Hinrunde in der 1. Damen-Bundesliga West.  Ein Zwischenergebnis mit dem vor der Saison wohl niemand gerechnet hat. Das Training der letzten Monate unter der Leitung von Coach Jesse trägt die ersten Früchte, das Team entwickelt sich rasant weiter und ist bereits jetzt voller Vorfreude auf die Rückrunde, die im März 2020 startet.

von Marie Bley

Ergebnis: 08:07 (4:2/2:2/1:1/1:2)

Punkte (Tore/Assists): Estere Urbancika (3/0), Frida Pallapies (2/1), Cara Petri (2/0), Nora Teepe (1/0)

Alle Ergebnisse, Spielplan, Tabelle, Statistiken:

Spiele der Rückrunde 2019/20

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde der Ligabetrieb des Deutschen Lacrosse Verbandes eingestellt. Die Rückrunde und somit die gesamte Saison 2019/20 ist vorzeitig beendet.

 

Weitere Informationen in Bezug auf die Wertung der Saison folgen in den nächsten Tagen...

Trainingszeiten

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ruht aktuell der Trainingsbetrieb aller Teams der Dortmund Wolverines. Der gesamte Sportbetrieb des TSC Eintracht Dortmund ist zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt.

Social Media & Telegram

Folge uns in den Social Media oder über die "Telegram"-App und verpasse keine Neuigkeiten aus dem Leben der Dortmund Wolverines...

Partner und Förderer


Captain Lax