Spielbericht: Damen gegen die Indians von KKHT Köln

Vergangenen Samstag traten die Wolverines Damen ihr zweites Spiel in der ersten Liga an. Diesmal ging die Reise zum Bundesliga West-Meister nach Köln. Das Ziel gegen haushohen Favorit war, weiter zu lernen, Erfahrungen zu sammeln und im Spiel das Beste aus sich herauszuholen.

 

So starten die Wolverines auch hochmotiviert ins erste Quarter. In den ersten Minuten wird auch gleich ersichtlich, dass die Dortmunderinnen einiges aus dem letzten Spiel gegen Frankfurt mitnehmen konnten. Sie können ihren Spielaufbau viel ruhiger gestalten und sind so auch mal längere Phasen im Ballbesitz. Für ein Tor reicht es leider noch nicht und die Wolverines müssen sich im ersten Quarter 7:0 geschlagen geben.

 

Auch das zweite Quarter endet für die Wolverines torlos, doch das intensive Defense Training der letzten Woche macht sich bezahlt, auch Goalie #36 Lea läuft zur Höchstform auf. Die Kölner können dieses mal nur vier Treffer erzielen und die Teams verabschieden sich mit einem 11:0 in die Halbzeitpause.

 

Nun heißt es noch einmal Kräfte für die zweite Halbzeit sammeln, so dass das Spiel auf Seiten der Wolverines nicht torlos endet. Trotz einigen guten Versuchen gelingt es den Wolverines zuerst trotzdem nicht, das ersehnte Tor zu erzielen. Gegen Ende des dritten Quarters kämpft sich dann jedoch unser lettischer Neuzugang #31 Estere durch die Kölner Abwehr und führt den erlösenden Treffer zum 16:1 herbei.

 

Der Torhunger der Wolverines ist erweckt und ebenfalls #11 Frida und #4 Julia nach Assist von#17 Nora legen nach. Da Köln im letzten Quarter den Wolverines ebenfalls nur zwei Tore entgegensetzen kann, endete das letzte Quarter unentschieden und das Spiel mit einem Endstand von 18:3.

 

Das letzte Quarter macht Hoffnung auf mehr. Nach zwei harten Spielen gegen die wohl stärksten Teams aus dem Westen geht es für die Wolverines am kommenden Samstag nach Mainz, wo sie alles, was sie in den letzten Spielen und harten Trainings der letzten Wochen lernten, erfolgreich umsetzen wollen!

von Marie Bley

Ergebnis: 03:18 (0:7/0:4/1:5/2:2)

Punkte (Tore/Assists): Frida Pallpies (1/0), Julia Rohn (1/0), Estere Urbancika (1/0), Nora Teepe (0/1)

Aufnahmen: Roland  Irlenbusch von www.fotoroland.de 

Alle Ergebnisse, Spielplan, Tabelle, Statistiken:

Trainingszeiten

Herren:

Mo. 19:30 - 21:30

Mi. 18:00 - 20:00

 

Damen:

Mo. 18:00 - 20:00

Mi. 19:30 - 21:30

 

Jugend

Mo. 18:00 - 19:30 

Mi. 18:00 - 19:30

 

Saison 2023/24 - Termine der Hinrunde:

1. Damen-Bundesliga West:

30.09.2023 Münster A (A)

08.10.2023 Frankfurt A (H, Bonn)

Mainz (H) - tbd

28.10.2023 Köln B (H)

12.11.2023 Bonn (H)

03.12.2023 Köln A (A)

 

2. Damen-Bundesliga West:

24.09.2023 Aa/Dü/Mh/Du (A)

30.09.2023 Bochum (H, Münster)

01.10.2023 FFM B/Mar (A)

28.10.2023 Ka/Pa/K C (H)

 

 

 

1. Herren-Bundesliga West:

Frankfurt A - tbd

01.10.2023 Köln A (H)

04.11.2023 Kaiserslautern (H)

12.11.2023 Münster A (A)

19.11.2023 Aachen (A) 

 

 

 2. Herren-Bundesliga West:

Frankfurt B (A) - tbd

01.10.2023 SG Bo/Dü (A)

07.10.2023 Bonn (H, Paderborn)

29.10.2023 Mainz (H)

04.11.2023 Köln B (A)

12.11.2023 SG Gt/Ka/Ma (H)

 

 Jugendspieltage finden am 09.09. und 11.11.2023 statt.

 Alle Termin unter Vorbehalt.

 

* (H) = Heimspiel, (A) = Auswärts.

Unser Damen Development Team spielt in der 2. Damen-Bundesliga West in einer Spielgemeinschaft mit Münster B und Wuppertal. Die B-Herren spielen in einer Spielgemeinschaft mit Münster B, Bielefeld und Paderborn.

Die Anpfiffzeiten werden auf bekannten Kanälen in den Social Media veröffentlicht.


Social Media

Folge uns in den Social Media und verpasse keine Neuigkeiten aus dem Leben der Dortmund Wolverines!

Partner und Förderer


Captain Lax