Spielbericht: Damen knüpfen an den gelungenen Rückrundenauftakt an

Nach dem kuriosen Ergebnis des Hinrundenspiels (11:11 am 11.11.) wollten sich die Dortmunderinnen am vergangenen Samstag nicht mit einem Unentschieden zufrieden geben und reisten hochmotiviert zum Rückrundenspiel nach Paderborn.

 

So betreten die Wolverines Damen dann auch voller Vorfreude den Rasen und wollen es den Herren gleich machen, die Paderborn im ersten Spiel des Tages bereits mit 6:1 schlugen. Unter dem Motto „Denke dich zum Sieg“ nahmen sich die Damen vor, von Anfang an voll konzentriert auf dem Platz zu stehen und alles zu geben. Dieses wird dann auch so umgesetzt. Das erste Quarter endet nach Toren von #4 Julia, #17 Nora und #27 Hannah mit 3:1 für Dortmund. Zu Beginn des zweiten Quarters starten die Paderbornerinnen allerdings eine kleine Aufholjagd und kommen bis auf einen Treffer (4:3) an die Gäste heran. Doch dann gelingt den Dortmunderinnen der Befreiungsschlag durch #30 Jana, die sich zum Crease durchkämpft und für den Halbzeitstand 5:3 sorgt.

 

Mit der neu gesammelten Energie in der Halbzeitpause können die Wolverines im 3. Quarter ihre Führung auf ein 7:4 aufbauen. Nun heißt es, auch im letzten Quarter hochkonzentriert zu bleiben und den Sieg nicht in den letzten Minuten zu verspielen. Die Aufgabe wird erfolgreich gemeistert. Für einen perfekten Spielabschluss sorgt dann noch #11 Frida, die in der letzten Spielminute die Unruhe vor dem gegnerischen Tor gnadenlos ausnutzt und ein Traumtor zum 9:5 Endstand erzielt. Mit dem zweiten Sieg in Folge knüpfen die Damen an den gelungenen Rückrundenauftakt an und festigen ihre Position in der oberen Tabellenhälfte der 2. Damenbundesliga West.

 

Wir bedanken uns bei den Gastgeberinnen aus Paderborn für ein spannendes und faires Spiel sowie bei den Refs aus Bochum für ihren Einsatz. In zwei Wochen geht es für die Vielfraße in Bochum weiter! 

von Marie Bley

Ergebnis: 9:5 (3:1/2:2/2:1/2:1)

Punkte (Tore/Assists): Hannah Stapmanns (3/0), Nora Teepe (2/1), Julia Rohn (2/0), Frida Pallapies (1/0), Jana Saal (1/0)

Spiele der Rückrunde 2019/20

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde der Ligabetrieb des Deutschen Lacrosse Verbandes eingestellt. Die Rückrunde und somit die gesamte Saison 2019/20 ist vorzeitig beendet.

 

Weitere Informationen in Bezug auf die Wertung der Saison folgen in den nächsten Tagen...

Trainingszeiten

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ruht aktuell der Trainingsbetrieb aller Teams der Dortmund Wolverines. Der gesamte Sportbetrieb des TSC Eintracht Dortmund ist zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt.

Social Media & Telegram

Folge uns in den Social Media oder über die "Telegram"-App und verpasse keine Neuigkeiten aus dem Leben der Dortmund Wolverines...

Partner und Förderer


Captain Lax