Spielbericht: Damen mit einem Sieg bei der Saisoneröffnung

Am vergangen Sonntag eröffneten die Dortmunder Damen die Saison 2018/19 in der 2. Damenbundesliga West. Die Anfangsphase des Heimspiels gegen die Nachbarn aus Bochum ist zunächst durch viele Ballbesitzwechsel geprägt. "Der Anfang war ganz schön holprig, wir haben gebraucht, um ins Spiel zu finden", analysiert im Nachgang die Spielertrainerin #17 Nora Teepe. Ein zwischenzeitlicher Rückstand im zweiten Quarter rüttelt das Team dann doch wach, #27 Hannah Stapmanns und #4 Julia Rohn netzen gleich drei Mal innerhalb weniger als vier Minuten und mit einem knappen 4:2 aus Dortmunder Sicht verabschieden sich die beiden Teams in die Halbzeitpause.

 

In der Pause werden die nötigen Absprachen getroffen, Tipps durch ehemalige Wolverines Anna und Lena, die an diesem Tag die Rolle der Trainerinnen übernahmen, verinnerlicht und anschließend umgesetzt. Die zweite Halbzeit beginnt deutlich besser. Durch weitere Treffer von #4 Julia  und #17 Nora können die Wolverines die Führung ausbauen. Die Offensive agiert gefährlicher und die Defensive wirkt sortierter. Es läuft alles nach Plan, bis Dortmunder Goalie #40 Esther von Spiczak sich beim Versuch einen gelungenen Angriff der Isotopes in letzter Sekunde zu unterbinden verletzt. Leider ist für sie damit die Partie vorzeitig zu Ende. An dieser Stelle wünscht der gesamte Wolverines-Rudel Esther eine schnelle Genesung! Nach der verletzungsbedingten Unterbrechung übernimmt #10 Marie Bley tapfer den Job im Dortmunder Tor, um die letzten Angriffe der Bochumerinnen abzuwehren und die Führung über die Zeit zu bringen. Das gesamte Team zieht mit und lässt durch Ballbesitz die Angriffsversuche der Gegnerinnen erst gar nicht zu. Abpfiff, die Wolverines gewinnen das Spiel mit 7:4!

 

Die Damen bedanken sich bei den Gegnerinnen aus Bochum für ein faires Spiel, bei den Referees aus Münster für die gute Spielführung und bei den Fans für die Unterstützung! Da das nächste Spiel gegen Münster Mohawks B leider abgesagt wurde (und für Dortmund gewertet wird), findet die nächste Partie erst am 07. Oktober auswärts gegen die Spielgemeinschaft Frankfurt / Kassel / Marburg statt. 

von Hanna Stede

Ergebnis: 7:4 (1:1/3:1/3:1/0:1)

Punkte (Tore/Assists): Julia Rohn (4/0), Nora Teepe (2/1), Hannah Stapmanns (1/0)

Spiele der Rückrunde 2019/20

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde der Ligabetrieb des Deutschen Lacrosse Verbandes eingestellt. Die Rückrunde und somit die gesamte Saison 2019/20 ist vorzeitig beendet.

 

Weitere Informationen in Bezug auf die Wertung der Saison folgen in den nächsten Tagen...

Trainingszeiten

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ruht aktuell der Trainingsbetrieb aller Teams der Dortmund Wolverines. Der gesamte Sportbetrieb des TSC Eintracht Dortmund ist zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt.

Social Media & Telegram

Folge uns in den Social Media oder über die "Telegram"-App und verpasse keine Neuigkeiten aus dem Leben der Dortmund Wolverines...

Partner und Förderer


Captain Lax