Spielbericht: 1. Liga-Relegation der Damen zwischen Dortmund und Aachen

Zum Abschluss der Saison 2018/19 empfingen die Dortmunder Damen im Relegationsspiel der 1. Bundesliga West den letztplatzierten des Deutschen Oberhauses - das A-Team aus Aachen.

 

Auch wenn das Gästeteam den besseren Start erwischt, sind es die Dortmunderinnen, die in Person von #17 Nora Teepe den Spielstand eröffnen. Leider finden die Aachenerinnen schnell eine Antwort und dominieren das erste Viertel - 1:5 aus Sicht der Wolverines. Die Nervosität ist dem Heimteam anzumerken. Im zweiten Viertel kann sich die Dortmunder Abwehr fangen und bekommen den Angriff der Gäste in den Griff. Das Spiel entwickelt sich zu einer Abwehrschlacht, was mit Sicherheit auch zum Teil den extrem hohen Außentemperaturen zu verdanken ist. Spielstand zur Halbzeit: 1:6.

 

Auch wenn das zweite Viertel besser verläuft, ist es den beiden Dortmunder Trainern Jesse Cox und Sabina Hartnett in der Halbzeitpause klar, es muss etwas passieren, wolle man gewinnen. Die richtigen Worte werden gefunden, das Team kommt wie verwandelt aus der Kabine. #11 Frida Pallapies und #18 Saskia Jansen verkürzen direkt nach dem Anpfiff des dritten Viertels zum 3:6. Das Spiel gewinnt an Geschwindigkeit. Nach einem Gegentreffer und einem weiteren Tor für Dortmund durch #27 Hannah Stapmanns steht es 4:7 vor dem letzten entscheidenden Viertel. Der Zweitligist aus Dortmund wirft alles in die Waagschale und kämpft mit dem Letzten der ersten Liga nun auf Augenhöhe - es geht hin und her. Trotz der Treffer von #8 Cara Petri und #4 Julia Rohn reicht es am Ende leider doch nicht. Endstand: 6:10. Das gegnerische Team spielt souverän und lässt kein Comeback der Dortmunderinnen zu. Das erste deutlich verlorene Viertel kostet den Vielfraßen am Ende den Sieg.

 

Die Wolverines gratulieren dem A-Team aus Aachen zum verdienten Sieg und erfolgreicher Verteidigung des Platzes in der 1. Bundesliga. Der Dank geht an alle Fans für die zahlreiche Unterstützung und den Referees für die Leitung des Spiels. Das Team wird die spielfreie Zeit intensiv für die Vorbereitung nutzen, um in der kommenden Saison wieder oben anzugreifen.

von Eugen Ischanka

Ergebnis: 06:10 (1:5/0:1/3:1/2:3)

Punkte (Tore/Assists): Saskia Jansen (1/0), Frida Pallapies (1/0), Cara Petri (1/0), Julia Rohn (1/0), Hannah Stapmanns (1/0), Nora Teepe (1/0)

Spiele der Rückrunde 2019/20

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde der Ligabetrieb des Deutschen Lacrosse Verbandes eingestellt. Die Rückrunde und somit die gesamte Saison 2019/20 ist vorzeitig beendet.

 

Weitere Informationen in Bezug auf die Wertung der Saison folgen in den nächsten Tagen...

Trainingszeiten

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ruht aktuell der Trainingsbetrieb aller Teams der Dortmund Wolverines. Der gesamte Sportbetrieb des TSC Eintracht Dortmund ist zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt.

Social Media & Telegram

Folge uns in den Social Media oder über die "Telegram"-App und verpasse keine Neuigkeiten aus dem Leben der Dortmund Wolverines...

Partner und Förderer


Captain Lax