Rückblick: Deutsche Lacrosse Meisterschaft 2018

 

Die Deutsche Lacrosse Meisterschaft 2018 ist nun Geschichte. Die Sieger wurden standesgemäß gefeiert, die Verlierer hatten genug Zeit, ihre Niederlagen zu verdauen und sich neue Ziele für die kommende Saison zu setzen. Wir als Ausrichter beenden nun die letzten "Aufräumarbeiten" und möchten das Wochenende kurz revue passieren lassen.

 

Ende März 2018 bekam die Lacrosse-Abteilung des TSC Eintracht Dortmund vom Deutschen Lacrosse Verband den Zuschlag für die Ausrichtung der größten offiziellen Lacrosse-Veranstaltung Deutschlands. Entsprechend hoch war die Aufregung und die Motivation in Dortmund, das Event gründlich und mit viel Liebe zum Detail zu gestalten - schließlich soll die erste Lacrosse-DM im Ruhrgebiet positiv in Erinnerung bleiben!

 

Mit einem sehr starken Verein auf unserer Seite, großer Portion regionaler Unterstützung und unermüdlichem Einsatz jedes einzelnen Orga-Team-Mitgliedes wurde die 3-monatige Vorbereitungszeit intensiv genutzt. Einem Wochenende mit deutschlandweit schönstem Lacrosse stand somit nichts mehr im Wege.

Mit KKHT Schwarz-Weiß Köln, HLC Rot-Weiß München und HTHC Hamburg reisten gleich drei Vereine nach Dortmund, die sich sowohl auf der Herren- als auch auf der Damenseite die Qualifikation für die Teilnahme an der Runde der letzten Vier sicherten. Ergänzt wurde das Teilnehmerfeld durch das Damenteam von DHC Hannover und das Herrenteam des ABV Stuttgart.

 

Einige Teams reisten bereits am Freitag Abend an und absolvierten ihre letzte Trainingseinheit vor dem Turnier auf der Anlage des TSC Eintracht Dortmund, um sich auf den bisher unbekannten Untergrund besser einstellen zu können.

 

Am Samstag Morgen wurde das erste Halbfinale der Herren angepfiffen. Im Südduell konnte sich München gegen Stuttgart mit 10:7 durchsetzen und das Ticket für das Finale einlösen. Im zweiten Halbfinale der Herren gewann Hamburg in einem sehr emotionsgeladenen Spiel mit 15:9 gegen den Titelverteidiger aus Köln. Auf der Damenseite setzte sich Hannover souverän mit 12:4 gegen Hamburg durch. Im zweiten Halbfinale der Damen gewann das Team aus München ebenfalls klar mit 17:7 gegen die Damen aus Köln.

 

Der Sonntag begann mit den Spielen um den Platz 3. Sowohl die Damen als auch die Herren vom Rhein konnten sich im "kleinen Finale" durchsetzen und nahmen alle Bronzen-Medaillen mit nach Köln. Beim Damenfinale setzte sich der Titelverteidigerinnen aus München auch dieses Jahr gegen die Damen aus Hannover mit 16:9 durch. Auch auf der Herrenseite überzeugte das Team aus München. Der Rekordmeister aus dem Süden gewann das Finale gegen Hamburg mit 16:10!

 

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an den HLC Rot-Weiß München zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2018, sowohl auf der Damen- als auch auf der Herrenseite! #Doppelmeister2018

 

Zusammenfassend blicken wir als Ausrichter der DM auf ein sehr gelungenes Wochenende zurück und freuen uns über das positive Feedback. Die Lacrosse-DM wurde von den Zuschauern sehr gut angenommen und ist aus unserer Sicht als voller Erfolg zu verbuchen! Mehrere hunderte Gäste aus Dortmund und ganz Deutschland suchten die Anlage des TSC Eintracht auf. Alleine das Herrenfinale am Sonntag verfolgten rund 500 Zuschauer vor Ort. Laut Einschaltquoten fieberten mind. 1500 weitere Interessierte während des Herrenfinales vor dem Bildschirm mit. Über das Wochenende verteilt besuchten knapp 5.000 Lacrosse-Fans die Seite www.sportdeutschland.tv/lacrosse, auf der die meisten Spiele weiterhin im Re-Live zu finden sind! Weitere Eindrücke und Fotos können der Facebook-Veranstaltung entnommen werden!

 

Abschließend möchte sich das Dortmunder Team bei den Sponsoren und Förderern der Veranstaltung bedanken, ihr habt das Wochenende erst möglich gemacht:

Rechtsanwälte und Notare Lohkamp und TeepeMaterna GmbHCenter für HORBACH in DortmundStudy In BaliDortmunder KronenDortmunder HockeyhofProlaxshopCaptain Lax

 

Ebenfalls geht der Dank an die zahlreichen Helfer vor Ort!