Spielbericht: Herren sichern sich den Meistertitel!

Die Herren der Dortmund Wolverines empfingen am vergangenen Samstag die SG Bonn Lions / Köln Indians B und diesmal war ein Sieg besonders wertvoll. Mit drei weiteren Punkten könnte man die Meisterschaft in der 2. Bundesliga West Division Nord für sich entscheiden. Dementsprechend wurde das Team eingestellt, um den individuell offensivstarken Gegner an einem erfolgreichen Abschluss zu hindern.

 

Trotzdem sind es die Gäste vom Rhein, die die Partie mit einem Tor kurz nach Anpfiff in Schwung bringen. Die Wolverines stachelt das nur an, allen voran Attacker #8 Christian Treis, der bis zur Halbzeit gleich dreimal trifft. Die SG Bonn / Köln B findet in der ersten Hälfte keine weitere Möglichkeit die gut aufgestellte Dortmunder Defense zu überwinden. Halbzeitstand: 3:1.

Erst nach Anpfiff des dritten Viertels schlagen die Gäste erneut schnell zu. Auch dieses Mal lassen sich die Dortmund Wolverines nicht verunsichern und treffen daraufhin dreimal in Folge. In der Defense merkt den Hausherren in Blau ebenfalls deutlich an, dass sie bis in die Haarspitzen motiviert sind, denn der SG gelingt es kaum sich weitere gute Chancen zu erspielen. Dazu Defense-Spieler #6 Felix Leidorf: „Unserer Defense ist es gegen Bonn/Köln gelungen, sich während des gesamten Spiels gut und überlegt zu positionieren. So war es möglich, die Offense nah zu verteidigen und den Mitspielern schnell zu helfen.“ Zudem hat der Dortmunder Goalie #81 Menno Esen einen unfassbar starken Tag erwischt und pariert, wenn das Erfolgsrezept der Verteidigung mal nicht aufgeht.

 

Die Partie endet mit einem 7:3 für die Gastgeber, das vor allem durch den ungebrochenen Teamgeist in allen vier Vierteln besticht. Der Jubel ist riesig, denn damit holt man die erste Meisterschaft in der Geschichte der Dortmund Wolverines. Schon am kommenden Sonntag reisen die Herren nach Ostwestfalen um in der Relegation die Saison mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga zu krönen. „Für uns in der Offense wird es wichtig, dass wir uns nicht nur auf der Wahnsinnsleistung unserer Defense ausruhen, die uns durch die Saison getragen hat, sondern dass wir selber unsere Chancen mehr nutzen. Wie Coach Görgen so schön gesagt hat: 'Die Defense spielt richtig stark und die Offense trifft auch ab und zu mal.' Wenn wir da vorne mehr Regelmäßigkeit reinbringen, werden das hoffentlich zwei spannende Spiele am Sonntag“, so Offense-Captain Christian Treis.

von Jan Schroll

Ergebnis: 7:3 (2:1/1:0/3:2/1:0)

Punkte (Tore/Assists): Christian Treis (3/1), Jens Hennig (2/0), Julian Bonnet (1/1), Ole Johannsen (1/0), Marlon Junker (0/1)

Nächstes Ligaspiel

Herren A @ Mainz Musketeers

24.11.2018 - 12:00

FKS Williges Mainz e.V.

(Dalheimer Weg, 55128 Mainz)

Herren B @ Münster Mohawks B

24.11.2018 - 16:15

Sportanlage Hiltrup-Süd

(Westfalenstr. 240, 48165 Münster) 

Trainingszeiten

Herren:

Mo. 19:00 - 21:00

Mi. 19:00 - 21:00

Damen:

Mo. 19:00 - 21:00

Mi. 19:00 - 21:00

Jugend (ab 12 J.):

Mi. 17:00 - 19:00

Hochschulsport:

Do. 20:00 - 21:30

Folge uns auf Facebook

Sponsoren und Förderer


Captain Lax