Spielbericht: Dortmund Wolverines (U16 Juniorinnen) Heimspieltag

 

Am Samstag, den 26.11.2016 empfingen unsere U16 Juniorinnen an ihrem ersten Heimspieltag, beim schönsten "Lacrosse-Wetter" (kalt aber sonnig) die Juniorinnen-Mannschaften aus Frankfurt und München.

 

Im ersten Spiel des Tages wurden die Wolverines durch die Gäste aus München herausgefordert. Nach einer starken und fast ausgeglichenen ersten Halbzeit zeigten Münchnerinnen in der zweiten Hälfte, dass sie doch über mehr Spielerfahrung verfügen und bauten ihren Vorsprung deutlich aus. Das erste Spiel wurde somit leider mit 6:12 verloren. Goalie Mara fühlte sich trotz der Niederlage so wohl im Tor, dass sie sich bereit erklärte, öfter diesen wichtigen Job zu übernehmen und auch im Training an ihren Torwart-Fähigkeiten zu arbeiten! 

 

Für das zweite Spiel gegen Frankfurt wurden nochmals die Fehler analysiert und das Team ordentlich eingestimmt, was auch in der ersten Halbzeit zu erkennen war. In der zweiten Hälfte machte sich jedoch die Erschöpfung in Dortmunder Reihen bemerkbar. Die Mädels aus Frankfurt nutzten den Vorteil und sorgten für einen Endspielstand von 3:15. Nichtsdestotrotz kann von einem sehenswerten Spiel gesprochen werden, in dem unsere Mädels ihr bestes gaben!

 

Auch wenn es noch nicht für einen Sieg reichte, konnten die Mädels viel lernen und somit weitere Erfahrung für die anstehende Rückrunde mitnehmen! Die gesamte Mannschaft zeigte eine super Entwicklung und dies in einer so kurzen Zeit! Besonders freuen wir uns für unsere Spielerin Laura Sophie, die an diesem Tag ihr erstes Tor verbuchen konnte!

 

Abschließend möchten sich die Mädels bei den zahlreichen Fans auf den Rängen bedanken, die für lautstarke Unterstützung und somit für zusätzliche Motivation sorgten!